Crosslinking-Behandlungen

Standard Crosslinking

Dies bezeichnet die erste und älteste Behandlung mittels Crosslinking. Hierbei wird die komplette Hornhaut einheitlich in einem aufwendigen Verfahren bestrahlt und gesamtheitlich ausgehärtet. Die Therapie dauert ca. 1 Stunde.

Accelerated Crosslinking

Ähnlich wie beim Standard-Verfahren wird die gesamte Hornhaut bestrahlt. Einzig die Bestrahlungszeit innerhalb der Therapie wurde stark reduziert und beträgt nur noch knapp 10 Min., was als sehr komfortabel vom Patienten empfunden wird.

Personalisiertes Crosslinking/MOSAIC™

Hierbei wurde neben der Bestrahlungszeit auch die Bestrahlung selbst optimiert. Durch die Erstellung eines individuellen Bestrahlungsprofils und der daran angepassten Bestrahlungszeit- und Intensität kann ein optimales Ergebnis erzielt werden. Individuelle Wünsche werden hierbei ebenso berücksichtigt.

Refraktives Crosslinking/PiXL™

Dies ist ein nicht invasives Verfahren, bei dem durch Aushärtung spezieller Hornhautbereiche, refraktive Änderungen herbeigeführt werden. Das Verfahren eignet sich um kleine refraktive Korrekturen vorzunehmen.

Jede der hier genannten Crosslinking-Methoden kann sowohl mit, als auch ohne Entfernung des Epithels durchgeführt werden. Gerne beraten wir Sie individuell zu den verschiedenen Möglichkeiten.