Aurium™

Im Zuge der Katarakt-Operation (Augenoperation Grauer Star) ist aus medizinischer Sicht immer zu einer UV-Schutz-Linse zu raten. Hierbei hindert der UV-Filter schädliche, weil toxische, Strahlung daran ungeschützt auf die Netzhaut zu treffen und diese nachhaltig und irreversibel zu schädigen.

Die Aurium-UV-Schutzlinse bietet diesen UV-Schutz gegen kurzwelliges, blaues UV-Licht und erfüllt damit den wichtigen Aspekt der Netzhaut-Protektion nach Katarakt-Operation.

Zusätzlich führt der photochrome Effekt dieser Linse dazu, dass sie sich den Lichtverhältnissen anpasst. So tönt sie sich bei starker Sonneneinstrahlung ein und klart bei wenig vorhandenem Licht ebenso bis zum Maximum auf. Damit ist jederzeit das bestmögliche Kontrast- und Farbsehen, neben dem eigentlichen Schutzfaktor, garantiert.

Bei der Aurium-Linse handelt es sich um eine monofokale Linse, die nicht vollkorrigierend ist. Sie kann aber im Nachgang z.B. mit einer zusätzlichen Add-On Linse zum Lesen kombiniert werden, so dass somit in zwei Schritten auch das Sehen ohne Brille durchaus möglich ist.