Pentacam® HR (Hornhauttopographie)

In weniger als 2 Sekunden ist die Pentacam® in der Lage die diagnostischen Daten des vorderen Augenabschnitts zu messen und gleichsam zu analysieren. Die Trübungen der Hornhaut und der Augenlinse werden auf Grund der Streueigenschaft der Augenlinse erkennbar und automatisch quantifiziert. Die Vermessung der Hornhautvorder- und -rückfläche liefert die ganzflächige Hornhautdicke und die Gesamtbrechkraft der Hornhaut. Durch die Berücksichtigung der Rückfläche erhalten Sie eine optimale Diagnostik in der Keratokonus-Früherkennung. Eine Diagnostik bei Verdacht auf einen Keratokonus kann ausschließlich nur mit Hilfe der Pentacam-Vermessung erfolgen.

Date

8. Februar 2017

Client

Pentacam

Category

Innovative Diagnostik