Torische Linsen Torische Intraokularlinse Ist die Hornhaut unterschiedlich stark gewölbt, spricht man von einer Hornhautverkrümmung (bzw. Astigmatismus). Da das Licht durch die unregelmäßige Wölbung der Hornhaut unterschiedlich gebrochen wird, können die einfallenden Lichtstrahlen nicht mehr zu einem Brennpunkt gebündelt werden. Durch diesen Abbildungsfehler ist ein scharfes Bild nur durch das Tragen einer Brille zu ermöglichen….

Asphärische Linsen Asphärische Intraokularlinsen Diese Intraokularlinsen korrigieren vor allem den Abbildungsfehler „sphärische Aberration“. Dieser verursacht bei Patienten nach Kataraktoperation oft Irritationen im Kontrast- oder Nachtsehen, wenn eine Standard-Linse („Krankenkassenlinse“) ausgewählt wird. Asphärische Linsen korrigieren diesen Fehler und ermöglichen ein deutlicheres Sehen, besonders in der Dämmerung, sorgen aber auch dafür, dass eine stark reduzierte Blendempfindlichkeit wahrgenommen…

Leiden Sie an einem der folgenden Augenprobleme? Trockene und brennende Augen? Rote Augen? Juckende Augen? Müde Augen? Fragen Sie Ihre Augenspezialisten, wir helfen Ihnen gerne.

Alterssichtigkeit Die Akkomodation Für die Akkomodation (der Wechsel vom Nah- zum Fernsehen) ist die natürliche menschliche Augenlinse zuständig. Die Altersichtigkeit beschreibt den langsamen, mit zunehmendem Alter voranschreitenden Verlust der Elastizität der natürlichen Linse. Das Auge wird in seiner Fähigkeit zu akkommodieren immer weiter eingeschränkt. Diese Veränderbarkeit der Linsenkrümmung wird jedoch vor allem für die Nahsicht gebraucht….

Plastische Lid-Operationen Eine Lidoperationen kann sowohl aus kosmetischen, als auch aus medizinischen Gründen wichtig sein. In unserem ambulanten OP behandeln und operieren wir: die Korrektur von Lidfehlstellungen (Entropium) die Korrektur von herabhängenden Oberlidern die Entfernung von Tumoren die Entfernung von Gersten- und Hagelkörnern Wenn erforderlich ist auch eine histologische Untersuchung des entnommenen Gewebes im Labor…

Intravitreale Injektion (IVI) Durch die intravitreale Injektion wird ein Medikament in den Glaskörper gespritzt. Diese Behandlungsmethode ermöglicht der modernen Augenheilkunde, bestimmte Erkrankungen am hinteren Augenabschnitt zu therapieren. Eine direkte Einspritzung ist erforderlich, damit das Medikament in hochdosierter Form auch direkt an der Netzhaut wirken kann. Das ist vor allem dadurch Notwendig, da andere Therapieformen bei…

Das IOL-VIP-System Beim IOL-VIP, einer speziellen operativen Methode, wird bei einer fortgeschrittenen Makuladegeneration angewandt. Diese betrifft zumeist die Stelle des schärfsten Sehens (Fovea / Foveola) und ist in fortgeschrittener Form irreversibel. Betroffene Personen verlieren das zentrale Sehen. Bei dieser speziellen Operation wird die natürliche Linse durch zwei künstliche Linsen ersetzt. Dabei wird eine Linse vor…

Argon Laser Mit dem Argon Laser können verschiedene Netzhauterkrankungen wie diabetische Veränderungen oder drohende Netzhautablösungen behandelt werden. Ziel ist es Netzhautblutungen zu stoppen, die Sauerstoffversorgung der Netzhaut zu sichern und ggf. einer Netzhautablösung vorzubeugen.

YAG Kapsulotomie (YAG Laser) nach Operationen des Grauen Stars (Kataraktoperationen) Die YAG-Kapsulotomie (YAG Laser) wird angewendet, wenn sich nach einer erfolgten Katarakt Operation eine Kapselfibrose, der sogenannte Nachstar, bildet. Die Behandlung ist schmerzlos und erfolgt an einem Laser. Hierbei wird die sich neu gebildete Membran auf der Linsenkapsel geöffnet und ein dauerhaft gutes und wieder scharfes Sehen hergestellt….

SLT Laser – Selektive Lasertrabekuloplastik Bei der SLT-Lasertherapie, die mit dem SLT Laser durchgeführt wird, werden die Abflusswege im Auge im Bereich des Trabekelwerkes gereinigt. Dabei werden durch kurze und energiearme Laserimpulse körpereigene Macrophagen gereizt, die Pigmentablagerungen aus dem Abflussweg entfernen. Diese Lasertherapie besteht aus vier Sitzungen (2 mal pro Auge) und erreicht zumeist schon…

Impressum Kontakt Telefon 030 201 44 610